Klimastrategie Gmunden 2030

Klimastrategie Gmunden 2030

„Wir werden die Komfortzone verlassen müssen, es wird nicht ohne Schmerzen gehen“, meinte Bürgermeister Stefan Krapf, als er heute zusammen mit Vizebürgermeisterin Ulrike Feichtinger die Klimastrategie Gmunden 2030 vorstellte.
Dieses mit breiter BürgerInnenbeteiligung erarbeitete 25-seitige Maßnahmen-Konvolut sei zwar alternativlos, aber letztlich, so Ulrike Feichtinger, sichere es die künftige Lebensqualität aller hier lebenden Menschen: den Wohnort, den Wirtschaftsstandort und die Tourismusdestination.
Mit dieser jüngst vom Gemeinderat mit großer Mehrheit beschlossenen Strategie nimmt Gmunden in OÖ. eine Vorreiterrolle ein.

Teilen

„Wir werden die Komfortzone verlassen müssen, es wird nicht ohne Schmerzen gehen“, meinte Bürgermeister Stefan Krapf, als er heute zusammen mit Vizebürgermeisterin Ulrike Feichtinger die Klimastrategie Gmunden 2030 vorstellte.
Dieses mit breiter BürgerInnenbeteiligung erarbeitete 25-seitige Maßnahmen-Konvolut sei zwar alternativlos, aber letztlich, so Ulrike Feichtinger, sichere es die künftige Lebensqualität aller hier lebenden Menschen: den Wohnort, den Wirtschaftsstandort und die Tourismusdestination.
Mit dieser jüngst vom Gemeinderat mit großer Mehrheit beschlossenen Strategie nimmt Gmunden in OÖ. eine Vorreiterrolle ein.

Kategorien: Gesellschaft, Gemeinden
Zeige mehr

Mehr Medien in "Gemeinden"