Lebensraum Schilf am Attersee

Lebensraum Schilf am Attersee

Natürliche Ufer und ausgedehnte Schilfbestände sind am Attersee eher selten geworden, denn aktuell sind mehr als 80 Prozent des Attersee-Ufers verbaut. Jörg Werner besitzt ein Seegrundstück und als Angler und naturverbundener Mensch, war es ihm ein Anliegen seine Uferzone mit einem natürlichen Schilfgürtel aufzuwerten.

Teilen

Natürliche Ufer und ausgedehnte Schilfbestände sind am Attersee eher selten geworden, denn aktuell sind mehr als 80 Prozent des Attersee-Ufers verbaut. Jörg Werner besitzt ein Seegrundstück und als Angler und naturverbundener Mensch, war es ihm ein Anliegen seine Uferzone mit einem natürlichen Schilfgürtel aufzuwerten.

Kategorien: Gesellschaft
Zeige mehr

Mehr Medien in "Gesellschaft"