Neues MRT für Salzkammergutklinikum Bad Ischl gefordert

Neues MRT für Salzkammergutklinikum Bad Ischl gefordert

Das Salzkammergut Klinikum Bad Ischl begrüßt den Vorstoß von Landeshauptmann Stellvertreterin und Gesundheitsreferentin Christine Haberlander fünf weitere MRT Geräte für Regionalkrankenhäuser zu fordern. In Österreich werden laut offiziellen Quellen durchschnittlich 130 MRT-Untersuchungen pro 1.000 Einwohner/innen durchgeführt. Für das Einzugsgebiet des SK Bad Ischl würde das mittelfristig einen Bedarf von bis zu 5.000 Untersuchungen jährlich bedeuten.

Teilen

Das Salzkammergut Klinikum Bad Ischl begrüßt den Vorstoß von Landeshauptmann Stellvertreterin und Gesundheitsreferentin Christine Haberlander fünf weitere MRT Geräte für Regionalkrankenhäuser zu fordern. In Österreich werden laut offiziellen Quellen durchschnittlich 130 MRT-Untersuchungen pro 1.000 Einwohner/innen durchgeführt. Für das Einzugsgebiet des SK Bad Ischl würde das mittelfristig einen Bedarf von bis zu 5.000 Untersuchungen jährlich bedeuten.

Kategorien: Gesundheit
Zeige mehr